2017 01 17 VU (1)

Verkehrsunfall auf der Brandstätter Landesstraße

Einsatzart

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Dauer 17.01.18/20:17 bis 17.01.18/21:11
Alarmstufe 1
Eingesetzte Feuerwehren

Pupping

Einsatzleiter HBI Adolf Aumaier
Im Einsatz

20 Kameraden der FF Pupping
TLF 2000 A, LFB, KLF

Aufgrund der sehr eisigen Straßenverhältnisse lag dieser Einsatz ja fast schon in der Luft. Und das fast genau an der gleichen Stelle auf der Brandstätter Landesstraße wie beim Unfall am 4. Jänner. 

Ein 60jähriger Lenker aus dem Bezirk Rohrbach war mit seinem PKW aus Richtung Eferding kommend in der Brandstatt kurz nach der Brücke über die Aschach unterwegs.

Ihm entgegen kam der 40jährige Chauffeur eines LKW mit Anhänger einer großen Lieferfirma.

Dabei brach der Anhänger in der - aus seiner Sicht - leichten Rechtskurve aus und touchierte mit seinem Hinterreifen voll die Fahrerseite des entgegenkommenden PKWs.

Der PKW-Lenker konnte von Polizei und Rettung über die Beifahrerseite geborgen werden und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Wir haben das Auto mittels Stahlseil und TLF von der Straße entfernt. Den endgültigen Abtransport erledigte ein Professionist.

Der LKW konnte trotz deutlicher Beschädigung des Anhängers noch selbst die Unfallstelle verlassen und wurde an einer ungefährlichen Stelle geparkt.

Während der Dauer der Aufräumarbeiten wurde die Unfallstelle gesperrt, eine lokale Umleitung sorgte aber für einen reibungslosen Verkehr.

Nach einer knappen Stunde konnten wir wieder einrücken.

Hier noch einige weitere Fotos:

2017 01 17 VU (2) 2017 01 17 VU (3)
2017 01 17 VU (4) 2017 01 17 VU (5)
2017 01 17 VU (6) 2017 01 17 VU (7)
2017 01 17 VU (8) 2017 01 17 VU (9)
2017 01 17 VU (10) 2017 01 17 VU (12)
2017 01 17 VU (14) 2017 01 17 VU (15)
2017 01 17 VU (18) 2017 01 17 VU (16)
Dienstag, 25. Februar 2020

Designed by LernVid.com