2022 02 14 Brand (1)

Erweiterung Feuerwehrhaus
in Unterschaden

Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger,
liebe Freundinnen und Freunde der Feuerwehr Pupping!

Mit Anfang April starten die Bauarbeiten beim Feuerwehrhaus in Unterschaden.

Das bestehende Feuerwehrgebäude wird durch einen modernen und nachhaltigen Zubau in Holzbauweise ergänzt und bietet in Zukunft Stellplätze für insgesamt vier Einsatzfahrzeuge (Tanklöschfahrzeug, Löschfahrzeug, Kommandofahrzeug und Feuerwehrrettungsboot), sowie Räume für die Feuerwehrjugend, Bereitschaftsraum, Kommandobüro, Umkleideraum inkl. sanitärer Einrichtungen, Werkstätte, Atemschutzraum, Lagerraum und einen Schlauchturm. Die bestehende Gasheizung wird durch eine Pellets-Heizung ersetzt. Zusätzlich entsteht ein Katastrophenschutzlager mit rückseitiger Zufahrt.

Die Bauarbeiten sollen planmäßig bis Ende November 2022 abgeschlossen sein. Unser zweites Feuerwehrhaus in Pupping - mit Stationierung des Kleinlöschfahrzeuges - ist von diesen Arbeiten nicht betroffen und bleibt selbstverständlich in der gewohnten Form bestehen!

Wichtiger Hinweis:

Für die Dauer des Rohbaus (ca. Juni) wird die Sirene demontiert und ist somit nicht aktiv. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt in der Zwischenzeit über Pager, die Zivilschutzalarmierung kann über die zweite Sirene im Gemeindegebiet bzw. durch benachbarte Sirenen, abgedeckt werden.

Die Feuerwehr leistet bei solchen Großprojekten einen dementsprechenden Eigenanteil. Dieser wird durch die Arbeitsleistung der freiwilligen Kameradinnen und Kameraden, aber auch durch eine deutliche finanzielle Beteiligung abgedeckt. Wenn Sie uns hierbei unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine Spende an:
Freiw. Feuerwehr Pupping
IBAN: AT66 3418 0000 0190 8789
Verwendungszweck: Feuerwehrhauszubau

Herzlichen Dank!

HBI Benjamin Wimmer
Feuerwehrkommandant

 

Samstag, 25. Juni 2022