Beiträge

 

2023 08 01 Übung Brand (10)

Übung

Datum 06.02.24
Übungsverantwortlicher HFM Andreas Sieburg
Teilnehmer 16 Kameradinnen und Kameraden der FF Eferding
18 Kameraden der FF Pupping
Thema Brand Gebäude

Ein abbruchreifes Gebäude wurde uns von den Eigentümern kurzfristig zur Verfügung gestellt. Grund genug, das vorgesehene Ausbildungsprogramm (Begehung) ebenso kurzfristig zu ändern und eine Übung gemeinsam mit der FF Eferding einzuberufen.

Insgesamt 34 Kameradinnen und Kameraden nahmen teil. Diese hohe Anzahl ermöglichte auch das Durchspielen eines kompletten Szenarios bei drei vermissten Personen und ebenso vielen Atemschutztrupps, die diese suchen mussten.

Doch der Reihe nach: Die FF Pupping traf als nächstgelegene Feuerwehr als erste am Brandplatz ein. Kommandant HBI Benjamin Wimmer übernahm die Einsatzleitung.

Da die FF Eferding mitalarmiert war, musste bei der Aufstellung der eigenen Fahrzeuge berücksichtigt werden, dass Platz genug für deren Drehleiter blieb.

Die eigenen Atemschutztrupps (TLF und KLF) wurden ausgerüstet und zusätzlich von der Mannschaft des LF die Wasserversorgung sowohl für die eigenen Kräfte als auch für die Eferdinger Drehleiter aufgebaut.

Der erste Atemschutztrupp musste sich zunächst Zugang durch eine versperrte Tür erkämpfen, wobei das Halligan Tool wertvolle Hilfe leistete. Der Übungsleiter hatte ganze Arbeit geleistet. Das Gebäude war so stark verraucht, dass beim eindringenden Atemschutztrupp jeweils kaum den Vordermann zu sehen war. Mit dem Hochleistungslüfter wurde zunächst im Erdgeschoß Abhilfe geschafft. Im Obergeschoß waren die Fenster zusätzlich abgedichtet worden, weshalb dort die Sichtverhältnisse unverändert schlecht waren. Erst ein Öffnen der Fenster verbesserte die Lage.

Die drei vermissten Personen konnten geborgen werden.

Um die Übung realistischer zu machen, wurde diese "nass" durchgeführt.

In der abschließenden Besprechung konnte ein überwiegend positives Resümee gezogen werden. Ein aufgetauchter Kommunikationsfehler zeigte, wie wichtig laufende Übungen sind, um daraus für den Ernstfall zu lernen.

Der Abschluss erfolgt im Feuerwehrhaus Unterschaden bei einem gemütlichen Beisammensein. OLM Paul Mair sorgte in bewährter Weise für die Verpflegung.

In der Galerie gibt es jede Menge Fotos.

 

                     
Sonntag, 03. März 2024