Beiträge

 

2024 03 05 Übung (1)

Übung

Datum 05.03.24
Übungsverantwortlicher BI d.F. Lukas Schrangl
Teilnehmer 16 Kameradinnen und Kameraden der FF Pupping
Thema Brand Gebäude

Inspiriert von einem tatsächlichen Unfall im Mühlviertel stellte uns der Übungsverantwortliche vor eine spezielle Aufgabe.

Beim Hantieren durch den Baggerführer löste sich die Schaufel aus ihrer Halterung und begrub diesen unter sich. Zusätzlich trat unbekannte Flüssigkeit aus und geriet in Brand.

BI Thomas Mair als Fahrzeugkommandant des ersteintreffenden TLF übernahm die Einsatzleitung. Er befahl die Ausrüstung eines Atemschutztrupps, der zur Brandbekämpfung mittels Löschschaum eingesetzt wurde. Die Besatzung des TLF wurde durch die Mannschaft des KLF unterstützt, während weitere 4 Mann im LF die Einsatzstelle absicherten und die Wasserversorgung aus einem nahen Hydranten sicherstellten.

Parallel dazu wurde der Verletzte von einem Mann betreut. Der Einsatzleiter entschied sich zur Rettung mittels Hebekissen. Zunächst wurde die Schaufel mittels Spanngurt gesichert und auf zwei Seiten mit einem Hebekissen unterlegt. Die beiden Kissen wurden dann gleichzeitig und parallel laufend aufgeblasen und die gewonnene Höhe mittels Plölzholz gesichert. Schon nach kurzer Zeit konnte der Verunfallte geborgen und mit einer Trage abtransportiert werden.

Bei der abschließenden Übungsbesprechung an der Einsatzstelle wurde auch noch eine weitere Möglichkeit der Befreiung diskutiert, diese jedoch einhellig wegen weiterer Verletzungsgefahr als undurchführbar bewertet. 

Zum Ablauf finden Sie in der Galerie weitere Fotos.

 

                     
Dienstag, 18. Juni 2024